Kinder- und Jugendhospizdienst Pusteblume

Wenn bei einem Familienmitglied eine schwerwiegende Erkrankung diagnostiziert wird, ist dies immer ein existenziell erschütterndes Lebensereignis für alle Betroffenen. Ganz besonders gilt dies für Familien, in denen Kinder und Jugendliche da sind oder womöglich selbst lebensbedrohlich erkrankt sind. Mit unserem Kinder- und Jugendhospizdienst Pusteblume begleiten wir diese Familien im Leben, im Sterben und in der Trauer. 
Konkret bedeutet das:

 

  • wir unterstützen und entlasten Familien mit schwerstkranken Kindern oder Jugendlichen, deren Lebenszeit mit hoher Wahrscheinlichkeit begrenzt ist. Dabei orientieren wir uns an den Bedürfnissen und Wünschen des kranken Kindes und seiner Eltern. Wir kommen zu den Familien nach Hause und betreuen dort das erkrankte Kind, damit die Eltern entlastet sind und mehr Zeit für sich und eventuell weitere Kinder haben;


  • wir kümmern uns auch um die Geschwisterkinder, die in dieser schwierigen Zeit oft nicht genügend Aufmerksamkeit und Zuwendung von den Eltern bekommen können. Unsere Begleiterinnen und Begleiter nehmen sich für sie Zeit und stellen sich ganz auf ihre besondere Lebenssituation ein;


  • immer sind wir auch für die Eltern da, die oft einfach jemanden brauchen, mit dem sie über die extrem belastende Situation reden können;


  • wir stehen außerdem jungen Menschen zur Seite, wenn nahestehende Angehörige im Sterben liegen oder wenn sie um einen für sie wichtigen Menschen trauern. Für trauernde Jugendliche bieten wir zusätzlich Projektgruppen an. Im Jahr 2012 war es ein Cajon-Projekt, in dem die Teilnehmenden unter Anleitung ein Cajon gebaut und dann darauf gespielt haben. Entsprechende weitere Angebote sind in Planung. Außerdem vermitteln wir gerne den Kontakt zu weiteren Hilfsangeboten.

 


In einem ersten persönlichen Gespräch lernen wir die Familien kennen und informieren sie über unsere Möglichkeiten der Begleitung und Unterstützung. Gemeinsam wird auch überlegt, ob und wenn ja, welche weiteren Hilfen benötigt werden (z. B. Pflegedienste, Hauswirtschaftshilfen usw.).
Eine Begleitung durch unsere speziell für die Kinder- und Jugendhospizarbeit qualifizierten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kann sich über mehrere Jahre erstrecken.

 

Mieke Müller-Nielsen

 

 

Koordinatorin für die Kinderhospizarbeit 
Mieke Müller-Nielsen

Telefon  07191 344194-0 

 

Aktionen/Veranstaltungen/Spenden 2016

Fotos und Berichte über Aktionen, Veranstaltungen und Spenden finden Sie unter ‚Gesichter und Geschichten‘ und ‚Wir sagen Danke‘.

Aktionen/Veranstaltungen/Spenden 2015

Cajon

Du trauerst...

Du wirst feststellen,
Du bist mit Deiner Trauer nicht alleine.

Du bist älter als 12 und hast Lust,
in einer Gruppe eine Cajon zu bauen
und gemeinsam damit zu experimentieren.

→ PDF

 

Stell‘ Dir vor, Du hast 3 Wünsche frei…

Der Verein „Schatzkiste“ (www.die-schatzkiste.info) lädt die Pusteblumen-Familien am Sonntag, 12. Juli, ins Theater unter den Kuppeln  ( www.tudk.de ) ein

→ mehr

 

Venedig-Radtour

Benefizfahrt von Kaisersbach nach Venedig und ZURÜCK!!! → mehr

 

www.pusteblume-venedig.jimdo.com

Familientage 2015

Am Samstag, 26. September 2015 von 11.30 bis 18.30 Uhr bieten wir wieder Familientage in den Räumen der Paulinenpflege Winnenden, Ringstraße 106 an.

→ mehr

 

Schirmherrschaft Wendrsonn

 

Spende der Schirmherrin des Kinder- und Jugendhospizes „Pusteblume“

→ mehr

 

Aktionen/Veranstaltungen/Spenden 2014

Kindertag - Stimmungsvoll unterm Kirchenzelt

An zwei Vormittagen beteiligte sich die Hospizstiftung Rems-Murr an den Backnanger Kirchentagen... → mehr

Gardasee-Radtour

Man muss schon unheimlich früh aufstehen, wenn die Fahrradtour nicht nur rund um den Ebnisee sondern tatsächlich non-stop bis zum Gardasee gehen soll. → mehr

 

http://pusteblume-gardasee.jimdo.com/

Worldwide Candle Lighting Day

 

14.12.2014 (16:00)

Zionskirche Backnang. Eingeladen sind Eltern, Verwandte, Freunde und Bekannte.

→ mehr

 

„Das Leben ist ein mieser Verräter“

Der Kinder- und Jugendhospizdienst Pusteblume, das Backnanger Kino Universum und die DiALOG AG zeigen gemeinsam den Film „Das Leben ist ein mieser Verräter“.  Vorpremiere ist am 11.6., Filmstart am 12.6. und Lesung aus dem Roman zum Film am 15.6.

Herz von Hand

Vielen Dank dem Verein mit Herz von Hand e.V. für die tolle Unterstützung.

 

Herz von Hand e.V.:
"Ganz besonders möchten wir Sie auf den 06. Dezember hinweisen. An diesem Abend veranstalten wir mit dem Verein mit Herz von Hand e.V. eine Benefizgala in der Festhalle in Sulzbach Murr, zugunsten des Hospiz Pusteblume. 



Hier können Sie das PDF herunterladen >>

Worldwide Candle Lighting Day

Der Gedenktag für verstorbene Kinder, der Worldwide Candle Lighting Day, ist am 8. Dezember 2013. Er bietet Eltern, Angehörigen und Freunden weltweit die Möglichkeit des gemeinsamen Gedenkens an die gestorbenen Kinder, indem sie eine brennende Kerze um 19:00 Uhr ins Fenster stellen. So entsteht jedes Jahr am zweiten Sonntag im Dezember ein Lichterband um die Welt, das symbolisieren soll, dass auch das verstorbene Kind weiter in den Herzen der Menschen leuchtet.

 

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Backnang (ACK)  und die Kinder- und Jugendhospizdienste Sternentraum und Pusteblume laden aus diesem Anlass ein, zu einem ökumenischen Gottesdienst im Gedenken an verstorbene Kinder. Eingeladen sind Eltern, auch deren Kind im erwachsenen Alter verstorben ist, Angehörige, Freunde und Bekannte, am Sonntag den 8. Dezember 2013 um 16:00 Uhr in die Zionskirche Backnang, Albertstraße 9. Im Anschluss wird noch herzlich zu einem gemeinsamen Ausklang bei Kaffee und Gebäck eingeladen.

Hier könnt Ihr das PDF herunterladen >>

 

files/template/pusteblume/wendrsonn.jpgSchirmherrschaft

für den Kinder- und Jugendhospizdienst Pusteblume
durch die mundArt band im Ländle.

wendrsonn

www.wendrsonn.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. → mehr