Benefizfahrt von Kaisersbach nach Venedig und ZURÜCK!!!

Ein bisschen verrückt muss man schon sein, um so etwas zu machen: 1.330 Kilometer und dabei 10.764 Höhenmeter mit dem Fahrrad fahren, ganz alleine, ohne Begleitfahrzeug – bloß ein Rucksack auf dem Buckel mit dem Vesper drin…

Dieter Zimmermann war im letzten Jahr bei der Benefizfahrt von Welzheim an den Gardasee dabei und die sechs Radsportfreunde konnten dem Kinder- und Jugendhospizdienst im Anschluss eine Riesensumme an Spenden überreichen.
Dabei muss er auf den Geschmack gekommen sein und dieses Mal treibt er es noch doller:

Aufbruch am 25. Juni um 6.00 Uhr am Rathaus in Kaisersbach und von dort aus nonstop nach Venedig und wieder zurück. Alle Kosten, die für diese Fahrt entstehen, trägt Dieter Zimmermann selbst – so kommen 100% der gesammelten Spenden dem Kinder- und Jugendhospizdienst zugute.

Ein bisschen verrückt, sagten wir? Wunderbar, dass es auf dieser Welt noch so verrückte Idealisten gibt. Dieter Zimmermann, wir halten Dir sämtliche Daumen!!!

 

← zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. → mehr