Trauerangebote Erwachsene

 Trauergruppen

 

 Treff für Trauernde / Trauer-Cafés

 

 Selbsthilfeaktivitäten 

 

 mehrtägige Angebote 

 

 Familientage 

 

 Einzelbegleitungen

 

→ Elterncafe – unsere Kinder und wir

 

 


Trauergruppen

 

Trauergruppe in Waiblingen

Nach dem Tod einer nahestehenden Person ist nichts mehr wie es einmal war. Oft fühlen sich Trauernde in ihren Gefühlen nicht verstanden und müssen zudem lernen, ihren Alltag neu zu meisten. Eine zeitlich begrenzte Trauergruppe bietet einen geschützten Rahmen um miteinander ins Gespräch zu kommen und allmählich neue Perspektiven zu entwickeln.

Um den Weg durch die Trauer gemeinsam gehen zu können, wird eine regelmäßige Teilnahme vorausgesetzt.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung und ein kurzes Vorgespräch notwendig.

Termine: Wir planen den Start einer neuen Trauergruppe im Frühling 2023

Ort: Gemeindehaus Michaelskirche-West Waiblingen

Zeit: 18:30-20:30 Uhr

Leitung: Tanja Menz  und  Jutta Brockschnieder (Trauerbegleiterinnen der Hospizstiftung)

Kosten : 80 € für 8 Abende

 

Veranstalter

Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V.
Bonhoefferstraße 2
71522 Backnang
Telefon  07191 92797-0
info@hospiz-remsmurr.de

 

 

 

 

Remshalden-Geradstetten

 

Angebote für Trauernde in Remshalden bitte bei Frau Dehlinger erfragen.

Frau Christine Dehlinger
Trauerpädagogin, systemischer Coach
Telefon  0711-12188902

c.dehlinger@gmx.de

www.trauer-weg-begleitung.de

 

 

 

Trauergruppe in Schorndorf

 

Info: 07181 482960

 

Ort: Gruppenraum des Kreisdiakonieverbandes Rems-Murr-Kreis, Beratungsstelle Schorndorf, Arnoldstraße 5, 73614 Schorndorf

Leitung: Frau Bettina Bergen, Dipl.-Sozialpädagogin

Kosten: 90.- Euro

Einzelgespräche sind jederzeit möglich, sowohl überbrückend bis zum Gruppenbeginn als auch begleitend oder unabhängig von einer Gruppenteilnahme.

Informationen und Anmeldung Kreisdiakonieverband RMK, Arnoldstraße 5, 73614 Schorndorf, Tel. 07181 48296-0, info-sd@kdv-rmk.de

 

Veranstalter

Kreisdiakonieverband Rems-Murr-Kreis 
Beratungsstelle Schorndorf
Arnoldstraße 5
73614 Schorndorf
Telefon  07181 929825

info-sd@kdv-rmk.de
www.kdv-rmk.de

 

 

 

Gesprächskreis für trauernde Männer, Waiblingen
 

Termine: 20.1.23/17.3.23/14.4.23/16.6.23/21.7.23

Teilnehmer müssen vollständig geimpft, genesen oder getestet sein.


Aufgrund der Corona-Pandemie kann es zu terminlichen Änderungen kommen. Für nähere Informationen bitten wir Sie, sich direkt an den Kreisdiakonieverband zu wenden.

Ort: Forum Diakonie Kirche, Heinrich-Küderli-Str. 61, 71332 Waiblingen

Leitung: Max Müller, Betroffener und Trauerbegleiter

Kosten: keine

Informationen und Anmeldung bei:
Frau Monauni, Tel: 07151 95919-125

Veranstalter: Kreisdiakonieverband Rems-Murr-Kreis

 

 

 

Trauergruppe der Diakonie Backnang ab dem 28.2.2023.

 

Gemeinsam Wege durch die Trauer finden.

Um diesen Weg gemeinsam gehen zu können wird  eine regelmäßige Teilnehme vorausgesetzt. Ein Vorgespräch und eine verbindliche Anmeldung sind hierfür wichtig.

 

Ort: Obere Bahnhofstrasse 16, 71522 Backnang

Termin: Start der Gruppe am 28.2.23, die weiteren Termine können erfragt werden

Zeit: 18:30 Uhr

Kosten: 90€ für 8 Abende

Leitung: Anna Blees

Info: 07191 95890 oder a.blees@kdv-rmk.de



 


 

Trauer-Café in Schorndorf

 

Termine: 27.1./ 24.2./24.3./21.4./26.5./23.6./21.7./22.9./13.10./10.11./8.12.


Aufgrund der Corona-Pandemie kann es zu terminlichen Änderungen kommen. Für nähere Informationen bitten wir Sie, sich direkt an den Kreisdiakonieverband bzw. die Gesamtkirchengemeinde Schorndorf zu wenden.


Ort: Martin-Luther-Gemeindehaus, Friedrich-Fischer-Straße 1, 73614 Schorndorf

Leitung: Herr Albrecht Zoller

Kontakt: Frau Monauni, Tel. 07151 95919-125

Informationen und Anmeldung beim Kreisdiakonieverband Rems-Murr-Kreis: 07151 482960

Veranstalter: Kreisdiakonieverband Rems-Murr-Kreis und Evang. Gesamtkirchengemeinde Schorndorf

 

 

 

Trauerfrühstück in der Matthäusgemeinde in Backnang

 

Die Matthäusgemeinde bietet allen Trauernden die Möglichkeit, sich bei einem zwanglosen gemeinsamen Frühstück auszutauschen, sich kennenzulernen, zu reden, zu schweigen oder auch einfach nur eine Tasse Kaffee in der Gemeinschaft anderer Trauernder zu genießen.

 

Eine Anmeldung ist nicht nötig, die 3 G-Regeln müssen eingehalten werden.

 

Termine: 21.1./25.2./25.3./22.4./20.5./24.6./12.8.

 

Zeit: 9:00 Uhr – ca. 11:00 Uhr

 

Ort: Gemeindehaus der Matthäuskirche
Häfnersweg 82
71522 Backnang

 

Leitung: Tanja Menz

 

Informationen: über die Matthäusgemeinde oder die Hospizstiftung RMK e.V. (Tel. 07191 92797-0)

 

 

Begegnungsnachmittage für Trauernde in Welzheim

Sie suchen einen Ort um andere Trauernde kennenzulernen, die Möglichkeit sich über ihren Weg durch die Trauer auszutauschen, oder einfach nur einen Nachmittag unter Menschen bei denen Sie sich mit Ihren Gefühlen verstanden fühlen? Dann kommen Sie gerne ganz unverbindlich und unangemeldet zu unseren Begegnungsnachmittagen mit Kaffee und Kuchen nach Welzheim.

Termine: 18.12.22/ 22.1.23/ 26.2.23/ 26.3.23/23.4.23/21.5.23/25.6.23

Zeit: 15:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Ort: Gemeindehaus der Christus-König-Kirche
Goethestraße 8
73642 Welzheim

 

Veranstalter
Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V.

Bonhoefferstraße 2
71522 Backnang
Telefon  07191 92797-0

info@hospiz-remsmurr.de

 

 

 


Selbsthilfeaktivitäten

 

Selbsthilfegruppe von Trauernden 

Um der Einsamkeit entgegenzuwirken, werden insbesondere an Abenden und Wochenenden und je nach Interessenlage Aktivitäten geplant, die nur in Gesellschaft möglich sind oder mit anderen erst richtig gut tun wie z. B. Wandern oder Skilaufen, Besuche von Konzerten, Museen und Kinos, miteinander gepflegt Essen gehen oder auch Reisen u.a.m.

Termine: gemeinsame Treffen jeweils am letzten Samstag im Monat um 18.30 Uhr, dazwischen organisieren die jeweiligen „Interessengrüppchen“ ihre Aktivitäten selbständig

Ort: Gasthaus Hirschen in Remshalden-Grunbach, Reinhold-Maier-Straße 12

Ansprechpartnerin: Frau Gerda Nüttgens, Lilienweg 7, 71384 Weinstadt-Endersbach, Telefon 07151 9440281, gerda.nuettgens@t-online.de



 


mehrtägige Angebote 

Die Hospizstiftung RMK e. V. plant derzeit keine mehrtägigen Projekte. Wir können Ihnen jedoch einige andere Anbieter nennen, fragen Sie bei uns nach.

 

 

 

Familientag 2023

 

Jedes Familienmitglied trauert auf seine ureigene Weise. Das Zusammenleben der Zurückgebliebenen muss neu erfunden werden. Pusteblume schafft mit dem Angebot eines Familientages für trauernde Familien einen Raum, in dem sich betroffene Familien begegnen können. Trotz aller Schwere: Das Miteinander tut gut. Kinder, Jugendliche und Eltern finden hier Menschen, denen sie nichts erklären müssen. Hier weiß jeder, was es bedeutet, wenn ein Platz am Familientisch leer bleibt und vielleicht finden sich gemeinsam auch ein paar Lichtblicke. Beim Familientag essen Kinder, Eltern und Hospizbegleiter gemeinsam zu Mittag – danach gibt es altersentsprechende Kreativangebote für Kinder und Jugendliche oder es kann sich im Reiten und im Umgang mit Pferden geübt werden. Die Erwachsenen können diese Zeit für sich nutzen. Ein Team von erfahrenen Trauerbegleiter/-innen begleitet Sie durch diesen Tag.

 

Veranstaltungsort ist die Paulinenpflege in Winnenden, der Familientag findet von 11:30 Uhr bis circa 17:30Uhr statt.
Wir bitten um telefonische Anmeldung unter der Nummer 07191 2797-20 oder per E-Mail unter kinder@hospiz-remsmurr.de

NEUE Termine:

1. April 2023

7. Oktober 2023

→ Familienflyer als PDF

Veranstalter

Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V.
Bonhoefferstraße 2
71522 Backnang
Telefon  07191 92797-0
info@hospiz-remsmurr.de
www.hospiz-remsmurr.de


 

 


Einzelbegleitung

 

Die Veranstalter von Trauergruppenangeboten bieten i.d.R. auch Einzelbegleitungen für Trauernde an oder vermitteln diese. Diese sind sowohl als Überbrückung bis zum Beginn der nächsten Trauergruppe oder auch unabhängig davon möglich.

Die Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis  e.V. informiert über die unterschiedlichen Möglichkeiten der haupt- und ehrenamtlichen Einzelbegleitung und über Gruppenangebote für Trauernde. Gemeinsam mit den Betroffenen wird überlegt, welche Hilfen möglich sind und im Einzelfall passen könnten. Kinder, Jugendliche und Erwachsene bietet sie außerdem kostenfreie Begleitungen von ehrenamtlichen Trauerbegleiter/innen an.

 

 


Elterncafé – “Unsere Kinder und wir“ – über den Tod des eigenen Kindes reden können

Ein Elterncafé bei uns im Haus anzubieten bedeutet für uns, einen Raum zu schaffen, um sich auszutauschen, wie die Trauer um den Tod des eigenen Kindes ausgehalten werden kann. Wie mit ihr weitergelebt werden kann und wie ein Weg in eine neue Normalität gefunden werden kann.  Zu erleben, wie schaffen oder machen es andere betroffene Eltern. Wie schaffen andere Eltern es, den Schmerz auszuhalten, die Allgegenwärtigkeit der Trauer zu ertragen.  Der Trauer um ihr Kind, die weder Zeit noch Grenzen zu kennen scheint und die betroffen Eltern und Geschwister scheinbar wehrlos und ohne Perspektive im Leben stehen lässt, Raum geben.

 

Verstanden werden, Erinnerungen und Erfahrungen austauschen, die Gemeinschaft mit Anderen, die dieses Schicksal teilen, erleben. All das stärkt und ermutigt, sich in dieser schweren Zeit selbst zu verstehen und anzunehmen. Gemeinsam wollen wir herausfinden, was stärkend und hilfreich sein kann. Vielleicht wagen wir sogar den einen oder anderen Blick in die Zukunft mit “Unseren Kindern und wir“.

 

Das Elterncafé ist zurzeit auf 8 Teilnehmer begrenzt und ist für Eltern gedacht, deren Kind in der Lebensphase vom Kleinkind bis hin zum jungen Erwachsenen verstorben ist.

 

Die Treffen sind monatlich donnerstags in der Zeit von 17.00 h - 19.00 h geplant.

Die Termine für die kommenden Monate sind:

24. Juni 2021, 22. Juli 2021, 30. September 2021, 21. Oktober 2021.

(Interessierte bitten wir um Anmeldung bis spätestens 2 Tage vorher.)

Das Elterncafé ist keine feste Gruppe. Sie können gerne auch nur an einzelnen Terminen teilnehmen. Die Treffen sind kostenfrei, über eine kleine Spende werden wir uns jedoch freuen.
 

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns, gerne geben wir Ihnen weitere Auskünfte. Ansprechpartnerinnen sind Tanja Menz und Mieke Mann, beide erfahren Trauerbegleiterinnen der Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V. Da die Personenzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung bis 12.10.2020 für den ersten Termin, die Teilnahme richtet sich nach dem Anmeldungseingang.

 

Kontaktdaten: Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V., Bonhoefferstraße 2, 71522 Backnang

 

Mail: m.mann@hospiz-remsurr.de oder t.menz@hospiz-remsmurr.de  fon: 07191 92797-0

 

 Zurück

 

 

 nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. → mehr